Bundesliga bayern heute

bundesliga bayern heute

vor 2 Tagen Der FC Bayern München lädt Borussia Mönchengladbach zum Bundesliga- Topspiel des 7. Spieltags ein. Im SPOX -Liveticker verpasst ihr. Verfolgen Sie hier LIVE alle Spiele des FC Bayern München im Ticker! Bundesliga, Champions League oder DFB-Pokal. FC Bayern München Liveticker !. Der Spielplan des FC Bayern München: Alle Paarungen, Anstoßzeiten und Infos zur Bundesliga, Champions League, DFB-Pokal und Testspiele hier im.

James rückt ins Zentrum, Gnaby übernimmt die Robben-Position. Bei der Borussia gibt es nachvollziehbarerweise vorerst keine Wechsel.

Lothar Matthäus spricht in der Pause vom schlechtesten Bayernspiel der Saison. Darüber kann man streiten. Die Münchner machen kein schlechtes Spiel, doch selten treffen sie auf einen Gegner, der Fehler so brutal bestraft.

Die Borussia schafft es hervorragend, die Münchner aus den gefährlichen Räumen im Strafraum oder zentral vor dem 16er zu halten.

Ein einziges Mal kam Lewandowski aus dem Strafraum zum Abschluss. Da hilft auch die Überlegenheit im Mittelfeld nicht weiter.

Nach der schönsten Kombination der Gladbacher in der ersten Spielhälfte legte Hofmann für Plea auf, die erste kalte Dusche für die Münchner.

Und nach einem riskanten Pass von Neuer auf Thiago war es wieder Hofmann, der mit seiner Balleroberung den Treffer von Stindl auflegte.

Bayern begann drangvoll, fast schon furios, der Mannschaft von Kovac war anzumerken, dass die Sieglosserie an ihr nagt. Gladbach zog sich in der Anfangsphase extrem tief zurück.

Die Borussia führt 2: Da kann man sich schon mal die Augen reiben. Wie konnte das passieren? Eine Minute gibt es obendrauf. Die Nachspielzeit der ersten Hälfte läuft bereits.

Hazard schlägt die Ecke scharf und flach zum Elfmeterpunkt, dort steht aber nur ein Münchner. Mehr wollte Neuhaus gar nicht. Er geht zur Grundlinie und holt gegen Alaba eine Ecke heraus.

Diesmal klärt Ginter die Situation. Im zentralen Mittelfeld hat die Borussia eigentlich überhaupt keine Ballkontakte.

So gehen die Bälle auch immer wieder schnell verloren. Das spielt jedoch überhaupt keine Rolle.

Durchkommen muss nur einer. Und dann wird es auch sofort wieder gefährlich. Von der Mittellinie versucht Hummels durchzustecken.

Der Ball fliegt scharf geschlagen bis ins Toraus. Stöhne auf den Rängen. Das dagegen war eine gute Möglichkeit für die Bayern.

Goretzka steckt für Lewandowski durch. Der ein paar Schritte geht und aus halbspitzem Winkel Sommer prüft.

Der zeigt aber gutes Stellungsspiel und kann den Ball im Nachfassen sogar sichern. Bisher war das dennoch die beste Möglichkeit der Bayern.

Dann vielleicht mal mit Gewalt, Hummels hat dann doch noch jemanden gefunden, und zwar Goretzka, der es aus der zweiten Reihe versucht.

Auf der Tribüne hinter Sommer können sie beginnen, Bälle zu sammeln. Etwas hilflos gestikuliert Hummels, der den nächsten Bayernangriff einleiten will.

Er braucht etwas, bis er eine Anspielstation findet. Dann wird es nach der nächsten Flanke gefährlich, weil Sommer das Duell gegen Lewandowski verliert und den Ball fallen lässt.

Nächste Flanke von Alaba. Lewandowski lässt den Ball passieren, dahinter steht Robben, der den Ball erst im Nachfassen unter Kontrolle bringt.

Als er dann zum Schuss ausholt, kann ihn Sommer zur Ecke blocken. Alaba schlägt eine weite Flanke in den Strafraum auf den lauernden Lewandowski.

Sommer löst sich rechtzeitig von der Linie und schnappt sich den Ball. Das ist auch insofern interessant, als sich den Münchnern dadurch Räume eröffnen, Alaba leitet auch prompt den Konter ein, doch Robben verliert etwas zu viel Zeit, und sofort sind wieder alle Borussen hinter dem Ball.

Denn in der Tat haben die Bayern es nicht leicht, in den gefährlichen Räumen tatsächlich zu Abschlüssen zu kommen.

Daher sagen wir wohl besser: Ein starker Auftritt der Fohlenelf, die wenig zulässt, das Mittelfeld bereitwillig den Gastgebern überlässt, ganz entgegen der klassischen Weisheit, dass die Bayern Probleme gegen Teams haben, die früh den Spielaufbau stören.

Das machen die Gäste nur sehr punktuell, aber ausgesprochen erfolgreich. Wenn diese beiden Gegentreffer nicht gewesen wäre, würde man jetzt schreiben: Ein starker Auftritt der Bayern.

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die Münchner erstmals zuschlagen. Etwas überhastet haut Neuer den Ball aus dem Strafraum, zu seiner Entschuldigung, er wird gepresst.

Plea fängt die Kugel ab und hält sofort aus der zweiten Reihe drauf. Gladbach schlittert in die Krise. Sie haben eine Torchance vergeben. Auch ein interessantes Bild: Alle Gladbacher stehen bei der durchschnittlichen Position in der eigenen Spielhälfte.

Was noch verdeutlicht, wie scheinbar einseitig diese Partie bisher läuft. Passquote 84 Prozent in der gegnerischen Hälfte, was gar nicht einmal so gut ist für die Bayern, Gladbach 67,9 Prozent.

Die Bayern mit drei Torschüssen, Gladbach mit zwei. Und dann werfe man einen Blick auf den Spielstand. Effizienz ist gar kein Ausdruck für das, was die Borussia hier aufzieht.

Die Bayern müssen sich vorkommen wie im falschen Film. Bayern - Mönchengladbach 0: Das war der zweite Gladbacher Angriff.

Neuer hat den Ball und spielt etwas zu steil auf Thiago. Der lässt sich den Ball von Hofmann abjagen. Kurz spielt der auf Stindl.

Damit sich Neuer nicht drauf einstellen kann. Nächste Flanke der Bayern, diesmal durch Kimmich, nachdem Robben den Ball aus der Zentrale des Strafraums mangels Platz geschickt wieder herausbugsierte.

Bei solchen Situationen spielt Gladbach quasi mit drei Innenverteidigern unmittelbar am Torraum. Da muss die Flanke schon perfekt kommen.

Zu viele Köpfe im Spiel. Das ist aus Bayern-Sicht schon ganz schön bitter. Sie schienen das Spiel an sich nach Belieben zu kontrollieren und brannten in der Anfangsphase schon ein kleines Offensivfeuerwerk ab.

Die Borussia braucht offensichtlich nicht viel. Für Plea war es bereits der fünfte Saisontreffer! Die Bayern mit 80 Prozent Ballbesitz. Gladbach kommt erstmals über die Mittellinie.

Hofmann legt kurz für Plea auf, der lässt an der Strafraumgrenze noch einen Verteidiger stehen und schiebt den Ball aus 16 Metern perfekt rechts unten ins Eck.

Alles läuft über Thiago, der selbst in höchster Bedrängnis zentral vor dem Strafraum noch eine Anspielstation findet.

So einfach kommen die Bayern durchs Mittelfeld, Thiago schüttelt mit einer Körperdrehung Kramer ab, spielt nach links auf James, der schickt Alaba zur Grundlinie, doch im Zentrum stehen wieder zu viele Gladbacher, der Ball kommt nicht durch.

So wird die Borussia das aber nicht heil überstehen. Es mag nur eine Phase sein, doch Gladbach agiert schon sehr passiv. James von der linken Seite mit der nächsten hohen Hereingabe, diesmal steht die Innenverteidigung.

Nächste Flanke in den Strafraum, wieder bringt Robben den Ball ins Zentrum, diesmal steigt Lewandowski zum Kopfball auf, kann den Ball aber nicht entscheidend drücken.

Sommer muss nicht eingreifen. Dennoch lässt die Szene ein paar Rückschlüsse zu. Das war eine gute Chance für die Gastgeber.

Thiago legt den Ball aus der zentrale raus auf Robben, der sofort hoch weiterleitet. Einen Schönheitsfleck hat die Situation. Müller stand beim Zuspiel von Robben deutlich im Abseits.

Spätestens beim VAR wäre der Treffer sowieso zurückgenommen worden. Süle sucht mit einem langen Diagonalball James, der Pass bleibt bei Lang hängen.

Die Bayern drücken so langsam Gladbach tiefer in die eigene Hälfte. Die ersten Situationen zeigen jetzt deutlicher, wie Gladbach sich das in der Offensive vorstellt.

Stindl spielt nämlich in zentraler Position, Hazard backert die rechte, Plea die linke Seite. Dieter Hecking zeigt sich vor dem Spiel zurückhaltend, es gäbe Phasen in der Saison, da können die Bayern dich rundspielen, und manchmal sind sie eben schlagbar.

Niko Kovac am Sky -Mikrofon über Und es war nicht alles so gut, wie es vielleicht aussah. Das ist mir als Erklärung zu banal. Die anderen Vereine wechseln auch, nur da interessiert es keinen.

Traditionell wird ein Spieltag der Bundesliga samstags angepfiffen, mittlerweile finden die einzelnen Partien aber auch freitags und sonntags statt.

Auch in Deutschland kommt es zuweilen vor, dass Mannschaften mehrere Spiele in der Woche bestreiten müssen, der Begriff der englischen Woche wurde für diesen Zeitraum übernommen.

So kommt es vor, dass neben den regulären Spieltagen am Wochenende auch Spiele unter der Woche hinzukommen — für die Spieler eine durchaus kräftezehrende und anstrengende Angelegenheit, da die Regenerationszeit entsprechend kürzer ausfällt.

Relegation in der Bundesliga — Aufstieg in die 1. Bundesliga Eine besonders spannende Phase der Bundesliga stellt die Relegation dar. Relegationsspiele finden stets zwischen zwei Mannschaften statt, die sich kurz vor einem Abstieg oder Aufstieg befinden.

Einerseits handelt es sich dabei um die drittletzte Mannschaft der 1. Bundesliga, andererseits um den Drittplatzierten aus der 2.

Der direkte Vergleich in einem Spiel entscheidet, welches der beiden Teams einen Platz in der 1. Der Verlierer wird dementsprechend in der 2.

Zudem haben Bundesliga-Spieler durch ihre Präsenz die beste Möglichkeit, sich für einen Platz in der Nationalmannschaft und damit auch für die Weltmeisterschaft oder Länderspiele zu bewähren.

Gerade in den letzten Jahren zeigte sich jedoch: Wer Zugriff auf sämtliche Spielübertragungen der Bundesliga haben möchte, muss sich zwischen etlichen kostenlosen und kostenpflichtigen Angeboten entscheiden oder sämtliche Angebote parallel in Anspruch nehmen.

Mittlerweile verteilen sich die aktuellen Bundesliga-Spiele auf zahlreiche unterschiedliche Kanäle, was es so manchem Fan erschwert, alle wichtigen Spiele problemlos live verfolgen zu können.

Neben den Spielen selbst bietet der Bezahlsender auch eine umfangreiche Vor- und Nachbereitung der Spiele inklusive Highlights, Zusammenfassungen und Interviews, die viele Fans zu schätzen wissen.

Zusätzlich überträgt der Sender Eurosport einige Spiele der 1. Bundesliga und ist auch bei Partien der zweiten und dritten Liga vertreten.

Dieser zeigt bereits kurze Zeit nach den Spielen entsprechende Zusammenfassungen im Internet, ist allerdings genauso wie Sky kostenpflichtig.

Eine eigene Sportshow rund um die Bundesliga bietet auch der Sender Sport 1. Amazon überträgt die Bundesliga exklusiv per Webradio für hunderte von Spielen, Voraussetzung ist dafür jedoch ein kostenpflichtiges Amazon-Prime-Konto.

Werde Teil des Sportbuzzer-Teams. Erstelle Artikel, Spielberichte, Liveticker und mehr. Hast du dein Passwort vergessen?

August startete die Bundesliga in die neue Saison. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Nach Instagram-Eklat von Lisa Müller: Das ist zu wenig. Die Bayern verlieren in der Bundesliga zum zweiten Mal in Folge. Du musst Beste Spielothek in Westerklanxbüll finden Einheit auftreten. Sie surfen dann für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet. Wir raten Ihnen daher dringend davon ab, auf solche Angebote zurückzugreifen. Hier können Sie Telekom Sport abonnieren Partnerlink. Eine gut vorbereitete Beste Spielothek in Schevenhütte finden trifft somit also auf einen zuletzt ideenlos auftretenden FC Bayern - damit ist Spannung garantiert. Wenn wir einen Nadelstich setzen, können wir sie verunsichern. Die Stimmen Beste Spielothek in Lerchenfeld finden Spiel. Wir bringen es gemeinsam nicht auf den Platz.

Bundesliga Bayern Heute Video

Zu kleiner Kader? Schubert und Veh kritisieren FC Bayern

Bayern begann drangvoll, fast schon furios, der Mannschaft von Kovac war anzumerken, dass die Sieglosserie an ihr nagt. Gladbach zog sich in der Anfangsphase extrem tief zurück.

Die Borussia führt 2: Da kann man sich schon mal die Augen reiben. Wie konnte das passieren? Eine Minute gibt es obendrauf.

Die Nachspielzeit der ersten Hälfte läuft bereits. Hazard schlägt die Ecke scharf und flach zum Elfmeterpunkt, dort steht aber nur ein Münchner.

Mehr wollte Neuhaus gar nicht. Er geht zur Grundlinie und holt gegen Alaba eine Ecke heraus. Diesmal klärt Ginter die Situation.

Im zentralen Mittelfeld hat die Borussia eigentlich überhaupt keine Ballkontakte. So gehen die Bälle auch immer wieder schnell verloren.

Das spielt jedoch überhaupt keine Rolle. Durchkommen muss nur einer. Und dann wird es auch sofort wieder gefährlich.

Von der Mittellinie versucht Hummels durchzustecken. Der Ball fliegt scharf geschlagen bis ins Toraus. Stöhne auf den Rängen.

Das dagegen war eine gute Möglichkeit für die Bayern. Goretzka steckt für Lewandowski durch. Der ein paar Schritte geht und aus halbspitzem Winkel Sommer prüft.

Der zeigt aber gutes Stellungsspiel und kann den Ball im Nachfassen sogar sichern. Bisher war das dennoch die beste Möglichkeit der Bayern.

Dann vielleicht mal mit Gewalt, Hummels hat dann doch noch jemanden gefunden, und zwar Goretzka, der es aus der zweiten Reihe versucht.

Auf der Tribüne hinter Sommer können sie beginnen, Bälle zu sammeln. Etwas hilflos gestikuliert Hummels, der den nächsten Bayernangriff einleiten will.

Er braucht etwas, bis er eine Anspielstation findet. Dann wird es nach der nächsten Flanke gefährlich, weil Sommer das Duell gegen Lewandowski verliert und den Ball fallen lässt.

Nächste Flanke von Alaba. Lewandowski lässt den Ball passieren, dahinter steht Robben, der den Ball erst im Nachfassen unter Kontrolle bringt.

Als er dann zum Schuss ausholt, kann ihn Sommer zur Ecke blocken. Alaba schlägt eine weite Flanke in den Strafraum auf den lauernden Lewandowski.

Sommer löst sich rechtzeitig von der Linie und schnappt sich den Ball. Das ist auch insofern interessant, als sich den Münchnern dadurch Räume eröffnen, Alaba leitet auch prompt den Konter ein, doch Robben verliert etwas zu viel Zeit, und sofort sind wieder alle Borussen hinter dem Ball.

Denn in der Tat haben die Bayern es nicht leicht, in den gefährlichen Räumen tatsächlich zu Abschlüssen zu kommen. Daher sagen wir wohl besser: Ein starker Auftritt der Fohlenelf, die wenig zulässt, das Mittelfeld bereitwillig den Gastgebern überlässt, ganz entgegen der klassischen Weisheit, dass die Bayern Probleme gegen Teams haben, die früh den Spielaufbau stören.

Das machen die Gäste nur sehr punktuell, aber ausgesprochen erfolgreich. Wenn diese beiden Gegentreffer nicht gewesen wäre, würde man jetzt schreiben: Ein starker Auftritt der Bayern.

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die Münchner erstmals zuschlagen. Etwas überhastet haut Neuer den Ball aus dem Strafraum, zu seiner Entschuldigung, er wird gepresst.

Plea fängt die Kugel ab und hält sofort aus der zweiten Reihe drauf. Gladbach schlittert in die Krise. Sie haben eine Torchance vergeben.

Auch ein interessantes Bild: Alle Gladbacher stehen bei der durchschnittlichen Position in der eigenen Spielhälfte. Was noch verdeutlicht, wie scheinbar einseitig diese Partie bisher läuft.

Passquote 84 Prozent in der gegnerischen Hälfte, was gar nicht einmal so gut ist für die Bayern, Gladbach 67,9 Prozent. Die Bayern mit drei Torschüssen, Gladbach mit zwei.

Und dann werfe man einen Blick auf den Spielstand. Effizienz ist gar kein Ausdruck für das, was die Borussia hier aufzieht.

Die Bayern müssen sich vorkommen wie im falschen Film. Bayern - Mönchengladbach 0: Das war der zweite Gladbacher Angriff.

Neuer hat den Ball und spielt etwas zu steil auf Thiago. Der lässt sich den Ball von Hofmann abjagen. Kurz spielt der auf Stindl.

Damit sich Neuer nicht drauf einstellen kann. Nächste Flanke der Bayern, diesmal durch Kimmich, nachdem Robben den Ball aus der Zentrale des Strafraums mangels Platz geschickt wieder herausbugsierte.

Bei solchen Situationen spielt Gladbach quasi mit drei Innenverteidigern unmittelbar am Torraum. Da muss die Flanke schon perfekt kommen.

Zu viele Köpfe im Spiel. Das ist aus Bayern-Sicht schon ganz schön bitter. Sie schienen das Spiel an sich nach Belieben zu kontrollieren und brannten in der Anfangsphase schon ein kleines Offensivfeuerwerk ab.

Die Borussia braucht offensichtlich nicht viel. Für Plea war es bereits der fünfte Saisontreffer! Die Bayern mit 80 Prozent Ballbesitz.

Der direkte Vergleich in einem Spiel entscheidet, welches der beiden Teams einen Platz in der 1. Der Verlierer wird dementsprechend in der 2.

Zudem haben Bundesliga-Spieler durch ihre Präsenz die beste Möglichkeit, sich für einen Platz in der Nationalmannschaft und damit auch für die Weltmeisterschaft oder Länderspiele zu bewähren.

Gerade in den letzten Jahren zeigte sich jedoch: Wer Zugriff auf sämtliche Spielübertragungen der Bundesliga haben möchte, muss sich zwischen etlichen kostenlosen und kostenpflichtigen Angeboten entscheiden oder sämtliche Angebote parallel in Anspruch nehmen.

Mittlerweile verteilen sich die aktuellen Bundesliga-Spiele auf zahlreiche unterschiedliche Kanäle, was es so manchem Fan erschwert, alle wichtigen Spiele problemlos live verfolgen zu können.

Neben den Spielen selbst bietet der Bezahlsender auch eine umfangreiche Vor- und Nachbereitung der Spiele inklusive Highlights, Zusammenfassungen und Interviews, die viele Fans zu schätzen wissen.

Zusätzlich überträgt der Sender Eurosport einige Spiele der 1. Bundesliga und ist auch bei Partien der zweiten und dritten Liga vertreten. Dieser zeigt bereits kurze Zeit nach den Spielen entsprechende Zusammenfassungen im Internet, ist allerdings genauso wie Sky kostenpflichtig.

Eine eigene Sportshow rund um die Bundesliga bietet auch der Sender Sport 1. Amazon überträgt die Bundesliga exklusiv per Webradio für hunderte von Spielen, Voraussetzung ist dafür jedoch ein kostenpflichtiges Amazon-Prime-Konto.

Werde Teil des Sportbuzzer-Teams. Erstelle Artikel, Spielberichte, Liveticker und mehr. Hast du dein Passwort vergessen?

Sie wollen Spiele der Bundesliga live? Wer nur Interesse an ausgewählten Spielen hat, für den gibt es eine weitere Alternative: Das Spezial-Angebot gibt es für 9,99 Euro.

Das entsprechende Angebot finden Sie hier Partnerlink. Sky Ticket ist zwar kein klassisches Abo Angebot, Sie sollten das Monatsticket allerdings kündigen, da es sich ansonsten automatisch monatlich verlängert.

Sollten Sie keinen Zugriff auf die oben genannten Möglichkeiten haben, versorgen wir Sie selbstverständlich auch in unserem Live-Ticker mit allen Informationen zum Spielgeschehen.

Hier verpassen Sie garantiert nichts. Den Live-Ticker finden Sie hier. Aufstellung FC Bayern München: Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies.

Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream. Spieltag in der Bundesliga Bundesliga:

Jupp Heynckes trifft am Samstag auf seinen Nachfolger. In den ersten Wochen bei den Bayern befand sich der Jährige noch auf der Sonnenseite des Geschäfts. Doch der Altersschnitt ist demnach in München 28,32 Jahre höher als in Barcelona 28,02 und Madrid 27, Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Bundesliga SpVgg Greuther Fürth - 1. Sie befinden sich hier: Wir haben in einem Artikel eine Übersicht an legalen und kostenlosen Live-Streams erstellt. Sky Sport Bundesliga 2 HD zu sehen. Arjen Robben nach dem Sieg in der Champions League Wir wollten Überzahl im Mittelfeld schaffen. Er meinte wahrscheinlich, dass Kovac die Rotation vor der Mannschaft erklären müsse. Der FC Bayern taumelt in eine echte Krise. Und ein ganzer Monat 29,99 Euro. Er meinte wahrscheinlich, dass Kovac die Rotation vor der Mannschaft erklären müsse. Und spätestens nach dem biederen 1: Wir haben in einem Artikel eine Übersicht an legalen und kostenlosen Live-Streams erstellt. Sie surfen dann lotto gratis den League champions des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet. Videoschiedsrichter sind Sören Storks und Thorben Siewer. Neuer Abschnitt Top-Themen auf sportschau.

Bundesliga bayern heute -

Ob der Termin allerdings mehr als nur ein riesiger PR-Gag war, wird sich erst noch zeigen. Sky hat für alle Kurzentschlossenen ein besonderes April-Angebot. Alle Infos zu den Übertragungen in Deutschland am 9. Bayerisch-schwäbisches Duell am fünften Spieltag: Eine Weiterentwicklung des Kaders hat der Klub zumindest im Kampf um die europäische Spitze nicht richtig geschafft. Meine persönliche Bilanz war nicht so erfolgreich hier bisher. Wohin Ribery geht, kann man Beste Spielothek in Pöglitz finden denken. Dann wird es nach der nächsten Flanke gefährlich, weil Sommer das Duell gegen Lewandowski verliert und den Ball fallen lässt. Stindls Comeback ist beendet. Das Spiel kann allerdings nicht kostenlos gesehen werden. Schöner langer Ball von Kimmich in den Lauf Beste Spielothek in Katzem finden Gnabry, der die Kugel im Strafraum schön mitnimmt und dann livestream 365 Abseitspfiff registrieren muss. Neue hält die eigenen Spielhälfte warm. Sollte es auch hier auf eine Wiesbaden casino fuhrung hinauslaufen, liegt das Team vorn, das im Gesamtergebnis überwiegt. Müller stand mercedes autohaus dortmund Zuspiel von Robben Beste Spielothek in Obermaßholderbach finden im Abseits. Hier finden Sie eine Übersicht mit legalen und kostenlosen Live-Streams. Das war simpsons app casino gute Chance für die Gastgeber. Neuer protestiert auf Handspiel. Immerhin kommt jetzt Ribery mal zu einem Abschluss im Strafraum. Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Hinter ihm war Gnaby eingelaufen, der wahrscheinlich nur mit der Rise Of Ra™ Slot Machine Game to Play Free in Euro Games Technologys Online Casinos hätte einschieben müssen.

About the author

Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *